e4 Architekten PartGmbB
Frericks – Wullers

Alfred-Krupp-Weg 3
48153 Münster

T 0251 / 484447-0
F 0251 / 484447-22

Mail: info@e4architekten.com
Internet: e4architekten.com

Impressum

Datenschutz

Neubau Kindertagesstätte Alanbrooke in Paderborn

Maßstab für das Raumkonzept sind die Kinder. Eine klare Zuordnung der Räume und Funktionen mit übersichtlichen Grundrissen bieten den Kindern eine gute Orientierung und erleichtern die Aufsicht. Dies ist vor allem am Eingang, also im Foyer von besonderer Bedeutung. Er liegt im Zentrum des Gebäudes und öffnet sich zu allen Bereichen.

Er dient nicht nur als reine Erschließungszone. Vielmehr ist er ein multifunktionaler Raum für unterschiedlichste Aktivitäten. Dabei denken wir sowohl an das spontane Treffen mit Eltern, kleine Theateraufführung, das große Weihnachts- oder  Sommerfest mit allen Kindern und Eltern.

Die Aktivitäten der Kinder beschränken sich oft  nicht nur auf die Nutzung der Gruppenbereiche. In der Regel beginnen die Kinder ihren Tag in den jeweiligen Gruppen und können später in der Freispielzeit das gesamte Haus in Besitz nehmen. Auch aus diesem Grund liegt der Multifunktion direkt am Foyer. Er kann durch das Aufschieben einer mobilen Trennwand komplett dem Foyer zugeschaltet werden. Neben der flexiblen Nutzung in der Freispielzeit ergibt sich hierdurch auch die Möglichkeit einer maximalen Fläche für größere Aktivitäten (siehe oben). Durch eine große Deckenöffnung verbinden sich die oberen Räume direkt mit dem Foyer (gute Orientierung!). Die durchgängige Transparenz mit einer Vollverglasung vom Eingang bis zu den Außenanlagen füllt das gesamte Foyer mit viel Tageslicht und verbindet den Außenraum mit dem Innenraum. Neben dem separaten Eingang von außen erhält auch das Familienzentrum einen direkten Zugang zum Foyer.

Das Obergeschoss wird durch eine offene geradlinige Treppe erschlossen. Sie ist so angelegt, dass Sie auch als Sitzstufen (Tribüne) für Veranstaltungen