e4 Architekten PartGmbB
Frericks – Wullers

Alfred-Krupp-Weg 3
48153 Münster

T 0251 / 484447-0
F 0251 / 484447-22

Mail: info@e4architekten.com
Internet: e4architekten.com

Impressum

Datenschutz

Umbau und Erweiterung des Rathauses in Olfen

Auf Grundlage des integrierten Handlungskonzeptes wurde der Marktplatz als Kommunikations-, Begegnungs- und Veranstaltungsort bereits neu gestaltet. Durch neue Materialien, Wasserspiel, Bäume und vor allem der Ausweitung der Gastronomiebereiche erhält der Marktplatz so den gebührenden Stellenwert als zentralen Mittelpunkt der Stadt Olfen.

Mit der Erweiterung ergibt sich die Chance das Rathaus an den Marktplatz zu führen und ihm dort eine eindeutige Adresse zu geben. Durch einen Kopfbau führen wir die Bebauung an der Markstraße fort. Eine Erhöhung zum Marktplatz betont dabei die besondere Stellung des Rathauses im städtebaulichem Kontext.

Die Straßenrandbebauung wird sowohl an der Marktstraße als auch an der Kirchstraße fortgeführt. Dadurch werden die Straßen räumlich gefasst und enden am Marktplatz. Straßenräume und Marktplatz bekommen dadurch eine klare Definition (Marktplatz und Rathaus als städtebaulicher Höhepunkt). Um den Straßenraum an der Markstraße noch eindeutiger zu definieren, könnte auch die Zufahrt zu den Parkplätzen teilweise überbaut werden.

Durch einen leichten Knick im Gebäudeverlauf am Ende der Marktstraße und dem Überhang der Obergeschosse (=Überdachung des Eingangsbereiches) wird der Besucher auch von der Marktstraße aus kommend zum Eingang geleitet.

Der Altbau des jetzigen Rathauses bekommt zwar eine neue Klinkerfassade, bleibt aber in seiner jetzigen Form bestehen. Durch die Verbindung des alten Rathauses mit dem neuen Kopfbau am Marktplatz durch einen etwas tiefer liegenden Flachdachbau (ca. 70cm unterhalb der Attika), bleibt der Baukörper des Alten Rathauses erkennbar. Als wichtiger Baustein in der Geschichte bleibt das sogenannte „Hohe Haus“ in seiner Präsenz somit erhalten.